VerblenderVeldbrand Rot

Technische Informationen

Farbe
Die Farbe ist ein helles Rot bis in die Masse rein und hat eine starke rote, rot-braune bis rot-blaue Nuance.
Abmessungen (L x B x H)
ca. 195x92x62 mm (LxBxH)
Stückzahl / qm mit traditioneller Fuge
67 (12 mm)
Stückzahl / qm mit dünner Fuge
75 (6 mm)

Reportage Veldbrand Rot

In expressivem Mauerwerk kommt das Handwerkliche der Ziegelbrennerei zum Ausdruck

In expressivem Mauerwerk kommt das Handwerkliche der Ziegelbrennerei zum Ausdruck

Not „just another brick in the wall“

Der Bauplatz dieses bemerkenswerten Wohnhauses war ursprünglich ein unbebautes Baugrundstück für ein freistehendes Haus in einer alten Parzellierung mit viel Grün aus den 60er-Jahren. Die Auftraggeber hielten jedoch nichts vom stereotypen konformistischen Konzept eines freistehenden Hauses und millimeterkurzem Rasen.

BMCC: ein alle Stärken der Altstadt mobilisierendes Stadterneuerungsprojekt

BMCC: ein alle Stärken der Altstadt mobilisierendes Stadterneuerungsprojekt

Der Veldbrand ist die perfekte Synthese aus Verblendern in der Nachbarschaft und bewirkt, dass sich das neue Messe- und Kongresszentrum mühelos in seine Umgebung einfügt

Die Innenstadt von Brügge ist um eine Attraktion reicher. Künftig wird der Beursplein (Messeplatz) seinem Namen alle Ehre machen, denn an diesem Ort, an dem zuvor ein unpersönlicher Parkplatz das Stadtbild verschandelte, präsentiert sich seit dem 31. März das nagelneue Messe-, Tagungs- und Kongresszentrum BMCC (Bruges Meeting & Convention Centre). Dieses Schmuckstück nach einem Entwurf der Architekturbüros Souto de Moura Architects und META Architectuurbureau stellt im Stadtviertel in jeder Hinsicht Verbindungen her und lockt zugleich viele Touristen in die Welterbestadt.

Referenzen

Suche nach Ort





Referenzliste Veldbrand Rot
Postleitzahl Stadt Straße Verband Sonstiges Fugenfarbe Fenster Dacheindeckung Bemerkungen
9120 Beveren Klapperstraat Wilder Verband 12 mm
9961 Boekhoute Tingelhoek 21 Wilder Verband 12 mm
8000 Brugge Beursplein 1 Wilder Verband 12 mm
9050 Destelbergen Olmenlaan 8 Wilder Verband 12 mm
1653 Dworp Duling tov 39 12 mm
9000 Gent Spadestraat 12 mm
3530 Houthalen Molenweg 85 Wilder Verband 12 mm
9750 Huise Keitelstraat 9 Wilder Verband 12 mm
9280 Lebbeke Lange Molenstraat links van 31 Wilder Verband 6 mm
6120 Nalinnes Chemin de Gomeré 16-22 Cour sur Heure 12 mm
Alles drucken

Verarbeitungshinweise

Vorbereitung an der Baustelle

Qualitatives und schönes Mauerwerk fängt schon beim Lagern der gelieferten Steine an. Die Paletten werden auf einen trockenen Untergrund gesetzt und vor Regen und aufspritzendem Schmutz geschützt.
Die Verblender werden aus dem Naturrohstoff Ton hergestellt. Das bedeutet, dass es zwischen den aufeinander folgenden Produktionen eines selben Typs Farb- und Maßunterschiede geben kann.
Die folgenden Maßnahmen sollten deshalb beachtet werden:
  • Bestellen Sie die Gesamtmenge, die Sie für eine bestimmte Baustelle brauchen. So kann die Bestellung aus einer Produktion geliefert werden.
  • Lassen Sie beim Abruf die gesamte benötigte Menge liefern. Wenn trotzdem mehrere Züge geliefert werden müssen, mischen Sie immer einige Paletten der vorigen Lieferung mit einigen der neuen Lieferung. Besonders wichtig, wenn es sich um eine Nachbestellung handelt.
  • Nehmen Sie die Verblender diagonal aus den Paletten.
  • Mischen und verarbeiten Sie die Verblender aus mindestens fünf Paletten gleichzeitig.
  • Bevor Sie mit Mauern anfangen, überprüfen Sie die Lieferungen, um eventuelle Abweichungen oder Mängel zu entdecken.
  • Bei Frost nicht mauern oder das ‘frische’ Mauerwerk mit Isoliermatten schützen, um Frostschäden am Mörtel zu Vermeiden.
  • Bei sehr trockenen und heißen Temperaturen müssen die Verblender vorgenässt werden, um ein Verbrennen des Mauermörtels zu verhindern.
  • Bei Niederschlag nicht mauern, um ein Ausspülen des Mörtels aus der Fassade zu vermeiden.

 

Ausblühungen

Backsteinmauerwerk wird manchmal durch weiße Ausblühungen verunziert. Diese Ausblühungen sind oft darauf zurückzuführen, dass bei ungünstigen Witterungsbedingungen gemauert wird. Oft werden aufgrund einer straffen Planung und eines hohen Bautempos nicht die notwendigen Schutzmaßnahmen getroffen. Bei sehr feuchten Bedingungen können wasserlösliche Stoffe zu Ausblühungen auf der Oberfläche führen. Im Frühjahr und Herbst können nach Feuchtigkeitsperioden (wenn das Mauerwerk wieder trocknet) die löslichen Stoffe infolge des Feuchtigkeitstransports an die Oberfläche treten. Nach Verdunstung des Wassers bleiben weiße Ausblühungen zurück. (Quelle: Ausblühungen auf Backsteinmauerwerk - Heidelberg Zement Group)
 
Eine Ausblühung auf dem Mauerwerk ist immer möglich. Bis heute existiert kein Verblender, der, kombiniert mit einem bestimmten Mörtel und/oder Fugenmörtel, garantiert ausblühungsfrei ist. Sie können aber bestimmte einfache Maßnahmen ergreifen, die die Ausblühungsgefahr minimieren:
  • Nach dem Mauern etwa 60 cm des neuen Mauerwerks abends abdecken (aber Lüftung zulassen)
  • Vorläufige Regenablaufrohre anbringen, damit das Mauerwerk nicht zu feucht wird.
  • Bei Sturzregen nicht mauern