Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof
Zurück zur Übersicht

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof

Ancienne Belgique Lava unterstreicht den ländlichen Charakter

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof


Landschafts- und Gartenarchitekt

Jonas D’hoore – Creatief in groen

Ausführung

Tuinen Vulsteke


Tonpflasterklinker

Ancienne Belgique Lava


Verarbeitung

Läuferverband mit feiner Zementfuge mit braunem Quarzsand
 

Foto's: © Jonas D'hoore 

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof
Landschafts- und Gartenarchitekt Jonas D’hoore von „Creatief in groen“ hat diesen Landschaftsgarten rund um einen renovierten Vierkanthof in Poperinge entworfen. Durch die Gestaltung wird der Hof in die unmittelbare und weitläufige Umgebung der Westhoek-Landschaft integriert.
 
Ziel war es, einen einladenden, stimmungsvollen und großzügigen Außenraum zu schaffen, bei dem die Sicht auf die umgebende Landschaft Teil des Gartenerlebnisses ist.

 

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof

Im Rahmen des modernen und gleichzeitig zeitlosen Konzepts fiel die Entscheidung für nachhaltige, qualitativ hochwertige Materialien. Die ausdrucksvollen Tonpflasterklinker Ancienne Belgique Lava bilden eine Fortsetzung der ländlichen Bausubstanz.

Die braunschwarzen Töne von Lava sind komplementär zu den Materialien des Hofs. Auch der Blaustein und das Kopfsteinpflaster unterstreichen den rustikalen Stil. Der ausdrucksstarke Tonpflasterklinker wurde diesem Stil entsprechend im Läuferverband mit einer feinen Zementfuge verarbeitet, die braunen Quarzsand enthält.  

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof

Eine kreative Herausforderung für Jonas D’hoore war das Verstärken der verschiedenen Ebenen. Der Höhenunterschied ist sowohl im Inneren der Gebäude als auch im Außenbereich der Parzelle deutlich präsent.

Dies wurde im Entwurf für den Außenbereich aufgenommen und gemäß dem Charakter der Landschaft verstärkt. Ein erhöht liegender, ebener „grüner Teppich“, breite, stattliche Treppenstufen mit Tonpflasterklinkern, gerade Böschungen und natürliche Erhebungen sind der Beweis hierfür 

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof

Für die Bepflanzung wurde auf heimische Pflanzenarten gesetzt: einzelstehende, mehrstämmige Bäume und Hochstämme, immergrüne Heckenmassive, Weißdorn- und Buchenhecken, Ziergräser und Blumenrabatten, die die Verbindung zwischen Wohnen, Leben und der Umgebung herstellen.

Ziel dieser sorgfältigen Auswahl war es, einen pflegeleichten grünen Raum zu schaffen. 

Landschaftsgarten mit Tonpflasterklinkern als gelungener Rahmen für renovierten Vierkanthof
Die Gestaltung des Innenhofs steht in starkem Kontrast zum lässigen und verspielten Charakter des Gartens hinter dem Haus. Die sich abwechselnden Grasmassive, Tonklinkerwege, Kopfsteinpflasterwege und Heckenmassive unterstreichen die geraden Linien des Entwurfs.
 
Ein deutlicher Beweis, dass der Lava-Tonpflasterklinker in ganz unterschiedlichen Konzepten hervorragend seine Wirkung entfalten kann. 
„Der rote Faden des gesamten Konzepts ist das Schaffen von Atmosphäre und Erlebnisqualität“, so Jonas D’hoore.