SeptimA Colosseum auf der Vorderseite des Buches ‘Kleine Gärten vergrösseren’
Zurück zur Übersicht

SeptimA Colosseum auf der Vorderseite des Buches ‘Kleine Gärten vergrösseren’

SeptimA Colosseum auf der Vorderseite des Buches ‘Kleine Gärten vergrösseren’

prächtige Gärten von u.a. Tom-Stuart Smith, Luciana Giubbilei, Paul Dracott, Ian Kitson

Einer der Hingucker bei der vergangenen Landesgartenschau in Zülpich war zweifellos der Garten von Peter Berg, Daniel Berg und Andre Goemaere.
 
Dieser Garten, wo die Entwerfer sich dafür entschieden, unsere Pflasterklinker SeptimA Colosseum in Kombination mit Naturstein zu verlegen, können Sie sich im neuen exklusiven Buch ‘Kleine Gärten vergrössern’ ansehen. Dieses Buch zeigt auch prächtige Gärten von u.a. Tom-Stuart Smith, Luciana Giubbilei, Paul Dracott, Ian Kitson und vielen anderen.

„Hohe Absätze“ für Ihren kleinen Garten 

„Klein, aber fein“ – jeder kennt diese Redensart und trotzdem hadern viele Gartenbesitzer mit der geringen Größe ihres Gartens. Dabei hat ein kleines Gartengrundstück, gerade in Bezug auf Pflege und Kosten, ganz unbestrittene Vorteile. Die Faszination, die ein Garten auf uns ausübt, hängt aber in erster Linie nicht von seiner flächenmäßigen Ausdehnung ab, sondern viel mehr von der Kunst, ihn mit einigen effektiven und überraschenden Kniffen und Gestaltungsmitteln, wie z. B. raffinierten Spiegelungen oder Höhenstaffelungen, räumlich und perspektivisch zu strukturieren. 

Die Autorin Tanja Minardo, selbst langjährige Garten- und Landschaftsarchitektin, zeigt in diesem Buch anhand von vielen konkreten Beispielen, wie man durch unterschiedlichste gestalterische Mittel Größe in einen kleinen Garten zaubert und ihm dadurch mehr Faszination und Spannung verleiht.

 

Über die Autoren

Foto(s) von: Jürgen Becker

Jürgen Becker gehört zu den erfolgreichsten Gartenfotografen weltweit und wurde für seine Fotografie mehrfach international ausgezeichnet. Seine Arbeiten, die sowohl herausragende Gartenarchitektur als auch die Schönheit der Pflanzen präsentieren, faszinieren durch beeindruckende, oft magische Lichtstimmungen und werden jedes Jahr in einer Vielzahl von Kalendern, Büchern und international renommierten Magazinen publiziert. 

2010 und 2012 erhielt Jürgen Becker von der Garden Media Guild in London die begehrte internationale Auszeichnung als bester Gartenfotograf, darüber hinaus in den Jahren 2009, 2011 und 2012 den Preis für die jeweils beste Gartenreportage. Jürgen Becker ist Mitbegründer des Becker Joest Volk Verlags in Hilden, Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift „Gartendesign Exklusiv“ und Mitglied der Fotografengruppe „Focus on Garden“. Seit dem Abschluss seines Studiums an der Kunstakademie Düsseldorf arbeitet er bis heute als freier Fotograf.

 

Foto(s) von: Marianne Majerus

Die international bekannte und renommierte luxemburgische Fotografin lebt in London und fotografiert die schönsten Gaerten in Europa und Amerika. Ihre Arbeiten werden international in Zeitschriften u Büchern veröffentlicht. 

2002: Auszeichnung von der Garden Media Guild in London als "Photographer of the Year"
2010: Auszeichnung als "International Garden Photographer of the Year" 
2011: Auszeichnung von der Garden Media Guild in London als "Photographer of the Year" 
2013: Auszeichnung mit dem Garden Media Guild Features Photographer of the Year Award

Autor: Tanja Minardo

Geboren und aufgewachsen im ländlichen Ostwestfalen hat sie schon früh ihre Liebe zur Natur und später auch zum Garten entdeckt. Später studierte sie Landschaftsarchitektur und Umweltplanung in Höxter. Hier entstand die Faszination für die historischen Gartenanlagen Europas, die sie mit Begeisterung besuchte. Nach dem Studium schrieb sie neben dem Alltagsgeschäft in einem Planungsbüro Artikel für Gartenzeitschriften und entwickelte Vorträge über ihre Gartenexkursionen. Nach und nach kamen immer mehr Praxisthemen rund um das Thema Gartengestaltung und –pflege dazu. Dabei merkte sie, dass die Frage nach der einfachen Pflege des Gartens in fast allen ihrer Vorträgen und Seminaren zum Thema wurde. Es wurde ihr ein Anliegen, zu verdeutlichen, dass sich eine leichte Pflege und eine schöne Gartengestaltung nicht ausschließen und dass ein Garten in erster Linie Spaß machen soll. 

www.minardo-landschaftsarchitektur.de